Allbreed - Utility-Trial April 2009 in Iserlohn


 

Allbreed - Utility - Trial in Iserlohn am 25.04.2009

(Ausrichter: IG Working Kelpie)

(Bilder von Jeanny Blüggel)

 

Ein Bericht von Susanne Altenberg:

"Es waren viele schöne und super schöne Läufe zu sehen. Die Stärken der einzelnen Rassen konnte man auch sehr gut ersehen.


(Kai Pieper mit Aussie Marla im Bild)


Herzlichen Glückwunsch an alle Platzierten und an alle, die mit Ihren Läufen zufrieden waren.

Meinen besonderen Glückwunsch geht an Andreas und Jazz. Was die beiden in einem Jahr für Fortschritte gemacht haben. Respekt. Klasse gemacht Andreas!

(Andreas Kroll mit Jazz im Bild -> 1. Platz))


Einen Sahnelauf hatten auch Ralf und Spot. Sehr schön ruhig und

sehr präzise mit mehreren Slidestops von Spot.


(Ralf Rosik mit Border Spot im Bild)


Frauke hatte mit Mike ebenfalls einen sehr schönen Lauf gehabt.

Um Meilen besser, als letztes Jahr mit meiner Wenigkeit.

(Working Kelpie Mike von Frauke Jähde im Bild)



Christine kann ich da nur Recht geben, Bella und Marita haben gezeigt,

was für ein tolles Team die Beiden sind und dass sie sich überhaupt nicht vor

den reinrassigen Hunden verstecken müssen, gell Marita.

(Marita Schwarz mit Border-Altdeutsch-Mischung Bella im Bild)


Hannah von Heike, ein toller Hund.


Floh's Lauf lief bis zum Yard PERFEKT.

Schade, dieses blöde Missgeschick.

Man muss dazu sagen, dass Jeanny 1. Starterin war.

(Jeanny Blüggel mit Border Floh im Bild)



Dann werde ich auch von meinem Lauf berichten:

Beim Outrun, Lift und Fetch lief es super.

Da hatte ich auch noch meine Ruhe bei mir.



Beim Stop/Control Schafe stehen lassen und Eddy so platziert, dass mir die Schafe

nicht zum Yard folgen konnten. So weit so gut,

aber dann haben sich die Schafe auf den Weg Richtung Zuschauer aus dem Staub gemacht.

Ehe ich es bemerkt habe rannten sie schon.

Eddy hat sie mir dann wieder toll zurückgebracht.

Meine Ruhe von vorhin war jedoch kurzfristig wie weggeblasen.

Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet.



Bis ins Yard habe ich mir die Schafe nachbringen lassen,

da wir schon beim Training unsere Mühe hatten,

die Schafe ins Yard zu überreden. Bis auf ein Schaf sind sie alle gut ins Yard gegangen.

Das letzte Schafe haben wir auch nach einer Ehrenrunde auch überzeugen können mitzukommen.

Im Yard konnte ich wieder durchatmen, denn da wußte ich, dass Eddy das kann und wie das ganze funktioniert.

Bei der Premiere hatte dies bereits super geklappt.

Der Drive war für Eddy's Verhältnisse genial, da er bis vor einem Jahr vom Wegtreiben nichts,

aber auch garnichts gehalten hat. Auch die Schafe wieder aus der Ecke vom Auslasspferch zu holen hat er echt klasse gemacht,

obwohl ich auf Abstand war (weißer Pfosten). Corner Gap war auch gut.

Das Gate nach dem Yard und das Malteserkreuz haben wir jeweils rückwärts genommen,

aber weder Bonuspunkte, noch normale Punkte Bonuspunkte gab es hierfür.

Das durch Tore treiben muss ICH unbedingt üben.

Zum 2. Mal zum Yard. Da haben die Schafe einige Ehrenrunden ums Yard gedreht

und Eddy hat sie sehr schön aus einer Sackgasse gebracht.

Ab hier war Eddy fix und alle und hat die Kommandos teils nicht mehr angenommen.

Diese letzte von uns zu bewältigende Aufgabe haben wir eng an eng bewältigt.

Fast am Ende vom Yard war dann leider die Zeit zu Ende.

Fazit: Eddy hat alles super gemeistert und an mir und meiner coolness muss ich noch stark arbeiten.

Ralf, ich bräuchte etwas von Deiner Ruhe.

Last but noch least: Vielen Dank an Antje und Alfred für dieses Trial und an Ingrid fürs Richten.

(Richterin Ingrid Stottmann im Bild)

Alfred danke für die netten Worte, es hat mich sehr gefreut, dies von Dir zu hören. Ich hoffe, es gelingt mir mal, dies auch umzusetzen.

Ist glaube ich ein bisserl lang geworden. Anstatt Fotos halt ein langer Bericht. (Meine Kamera wollte keine Fotos machen, ist wohl kaputt.)

Viele Grüße

Susanne"

Hier noch ein paar weitere Teilnehmer:

(Working Kelpie Max (linker Hunde) von Christine Krumme im Bild)

 

(Bianca Jakobi mit Border Nanu im Bild)

(Berger Farfelü von Bianca Jakobi im Bild)

(Working Kelpie Paiper von Andreas Kroll im Bild)

(Kai Pieper mit Aussie Marla im Bild)

(Hier sehen wir noch Frauke tanzend im Bild.)