.zucht - welpen - 6 wochen alt


 
Tag 43 (11.07.2007) - Besuch und Sonnenbad

Vormittags hatten wir Besuch von Petra und Alexandra und Leeloo ergatterte wieder einen Platz auf dem Schoss.

Ansonsten nutzten die Racker die Sonne für ein ausgiebiges Sonnenbad.

Oben Justine und Loki und unten Any und Indiana.

 

Tag 44 (12.07.2007) - Reinigung und Knabberei

Any half uns diesmal beim Säubern der Welpentoilette.

Danke Any, wir hatten mächtig viel Spaß!!!

In der anderen Ecke hatte Kiwi noch einen Schlund entdeckt und genoss ihn so unauffällig wie es nur ging.

 

Tag 45 (13.07.2007) - Kopfsprung
 
Das Wetter ist weiter durchwachsen und es regnet häufig. Die Zwerge sind kaum zu sehen und ziehen sich ins Gartenhaus zurück.
Leeloo schreit heute sehr viel und Loki hebt das Bein. Kein Scherz. Leider konnten wir dies noch nicht im Bild festhalten.
 
Loki sprang heute mal von ganz oben ins Bällebad. Justine beobachtete und sprang dann ebenfalls. Fröhlich tauchen sie aus den Bällen hervor und spielen miteinander.
 
 
Forster lernt Treibball.
 
 
Tag 46 (14.07.2007) - Wasserbad
 
Heute haben wir den Zwergen ein Wasserbad bereitgestellt. Neugierig wurde erkundet...
 

... und sofort in Beschlag genommen!

 

 Bild oben: Indiana und unten links Indiana zusammen mit Leeloo.

Die Temperaturen steigen heute auf bis zu 30 Grad und die Schattenspielplätze sind heiß begehrt.

Zum Glück spendet unser großer Fliederbusch ausreichend Schatten im Auslauf.

Nachmittags hatten wir dann noch Besuch von Nicole, Julia, Steffi und Tillmann. 

Leeloo hat heute auch ein neues Halsband erhalten und Any darf ab heute ohne Halsband laufen.

Unser Forster macht bei dem ganzen Trubel lieber ausgiebige Denkpausen.

 

Tag 47 (15.07.2007) - Pansen

Heute gab es mal wieder frischen Pansen und die Zwerge war super glücklich und laaaaange beschäftigt. So langsam  werden sie immer lauter und fordern ihre Beschäftigung ein.

Oben Indiana im Bild. Sie kämpft tapfer:::)))

Auch Forster und Kiwi bemühen sich.

 

Hier versuchen sich Leeloo, Loki und Forster.

Leeloo konnte kurzfristig nichts mehr sehen, der Pansen hatte sich im Eifer über ihren Kopf gelegt.

Beim allabendlichen Spaziergang durch den Garten war die Halbschwester Pai heute nicht so gut gelaunt. Ständig wollte einer der Zwerge bei ihr Milch, dies fand sie ganz furchtbar.

 

 

Jazz hat sich dann erbarmt und lies die Zwerge trinken.

Die letzten 2 Wochen haben begonnen und Jazz säugt nun nur noch etwa 3 mal täglich.

 

Tag 48 (16.07.2007) - Badeausflug und Wiegetag

Hier mal wieder die aktuellen Gewichte der Racker:

Any => 3,8 kg

Loki => 4,9 kg

Justine => 4,9 kg

Indiana => 2,9 kg

Forster => 4,7 kg

Kiwi => 5,1 kg

Leeloo => 4,0 kg

Bei 32 Grad haben wir heute unseren 1. Schwimmausflug unternommen. Alle waren brav in der Box während der Autofahrt. Stolz bin ich auf die Bande, dass kein Geschäft in der Box landete und alle super aufgehalten haben.

 

Dann ging es unter der Aufsicht von Jazz und Pai ab ins kühle Nass.

Unten Justine bei ihren ersten Schwimmübungen.

Leeloo versuchte sich ebenfalls gleich. Unten im Bild.

Auch Any hatte viel Spaß beim Schwimmen und hatte gleich den Spitznamen "Otter" weg. 

Unten im Bild sind Any und Justine im Paarschwimmen. 

Unser Forster zeigte sich etwas wasserscheu  und versuchte die Anderen mit einem Blatt aus dem Wasser zu locken. Das Projekt scheiterte und irgendwann ging er versehentlich baden. Er rutschte ins Wasser und fand es furchtbar:::))))

   

Zwischendurch gab es immer wieder Spiele auch am Rand.

Unten im Bild links Any, mitte Indiana und rechts Kiwi, die auch hervorragend schwimmen kann.

 

Hier im Bild wieder Any und Loki zusammen mit Pai.

Unten im Bild sind Kiwi und Justine. 

Direkt neben dem Bächlein konnte im Anschluss noch ausgiebig über das Feld getobt werden und Jazz und Pai spielten super süß mit den Zwergen.

Am Ende legte sich Indiana erschöpft ans Ufer und spielte mit dem Wasser.

Unten im Bild.

 

 

Tag 49 (17.07.2007) - Mehrfachtunnel

Heute gab es einen neuen Tunnel zu erforschen und die Zwerge hatten mächtig viel zu tun und zu denken. War sehr unterhaltsam für mich. 

Es wurde viel gerannt und verstecken gesielt.

Loki: "Hey, wo seit ihr denn alle?"

"Ach da..."

Oben im Bild Forster rechts und Loki links. So ein Tunnel kann schon ganz schön verwirrend sein.

Zwischendurch durfte auch Paiper wieder mitspielen.