.zucht - welpen - 4 wochen alt


 
Tag 29 (27.06.2007) - Durchgeschlafen, Tonne und Wassernapf:
 
Die erste Nacht, die die Zwerge komplett (6 Stunden) durchgeschlafen haben!!!!
 
Dies kam nicht nur uns zu gute, sondern auch Jazz, die wesentlich ausgeruhter wirkte und zum 1. Mal mit den Welpen spielte. Sie beknabberte sie zärtlich, umfasste sie mit dem Maul und "bepfötelte" die Welpen.
 
 
 
 
 
Der Welpenauslauf wurde im Sturm erobert und der absolute Hit war heute eine kleine Regentonne.

Smilie (später Leeloo) und Any

Püppy (später Indiana) und unser Rüde in fawn an tan

(später Loki).

 

Unsere rote Hündin (später Justine) und Kiwi.

Ach ja, übrigens passen zur Zeit 6 Zwerge gleichzeitig in diese Tonne:::)))))

Aber auch der bereitgestellte Wassernapf fand erste Freunde:

Links Kiwi und rechts unser Rüde.

Die Fütterung aus dem Welpenring war diesmal nicht ganz so chaotisch,

aber ab und zu landet doch noch mal ein Füßchen im Napf. Wir bleiben am Ball:::)))

 

Tag 30 (28.06.2007) - Besuch aus Clausthal von Fam. Schirmer:

 Heute haben wir die Wurfbox auf 80 cm erhöht, da es immer mehr Ausbrecher gibt.

Unser Rüde fawn and tan wird zukünftig

"Devilscreek Loki"

heißen und hatte zum ersten Mal seine zukünftige Familie zu Besuch.

Loki wird auf dem Naturhof Mühlenberg in Clausthal aufwachsen und an einer großen Herde Romanow-Schafen bzw.  auch Rindern helfen.

 

Der erste Kontakt mit Kindern war für beide Seiten sehr unterhaltsam.

Das Hundespielzeug von Steffi findet immer mehr Verwendung (hier Püppy im Bild).

 

Smilie  wird immer anhänglicher und verfolgt alle Menschen auf Schritt und Tritt. Immerzu möchte sie auf den Arm zum Herumalbern.

 

 

Heute zieht sich Any sehr zurück und schläft sehr viel. Am Vormittag war sie mit mir allein mit im Haus und durfte erkunden.

 

 

Tag 31 (29.06.2007) - Wippe und Besuch von Anke und Volker
 
 
Die Nacht war ruhig, das Lager ist sauber und trocken. Das freut die überarbeitete Waschmaschine.
Das Gartenhaus ist welpensicher und heute zogen die Zwerge ein.
Vom Gartenhaus können die Welpen in den gesicherten Auslauf.
 
Smilie entdeckte die Wippe:

"Hm, was könnte das denn sein.....?"

"Hey, es bewegt sich....."

"Cool und was mache ich jetzt...?"

 

Unsere blaue Hündin spielte heute sehr intensiv mit einem alten Fußball.

Abends hatte wir Besuch von Anke und Volker .....

....und wie man sieht, passen Foster und Anke jetzt schon super gut zusammen:::))))

Zum Schlafen ziehen sich die Welpen selbstständig ins Haus zurück und Jazz ist heute ungewöhnlich lange bei den Welpen. Sie inspiziert das Haus eingehend und säugt die Welpen in einer selbst gegrabenen Erdkuhle.

Jazz wirkt sehr zufrieden und macht ihrem Nachwuchs richtig Spielanträge.

Any ist heute wieder völlig munter, brauchte wohl mal einen Tag Auszeit.

Heute hatten die Zwerge richtig Programm. Sie lernten Rasenmäher, Heckenschere und Kettensäge kennen.

Zum Glück mit ausreichend Abstand!!!!

 

Tag 32 (30.06.2007) - Eroberung der Welpenspielburg

Heute waren abwechselnd Püppy und Smilie mit im Haus erkunden.

Sie kontrollierten intensiv unser Büro und unsere Waschküche.

 

Heute wurde auch zum 1. Mal die Welpenburg im Auslauf erforscht.

Als 1. schafften es Kiwi, Smilie, Loki und unsere blaue Hündin die große Rampe hinauf.

 

 

Kiwi und die Blaue sind auch gleich ins Bällebad, aber eher versehentlich.

 

 

Püppy und Any sind auf die kleine Rampe, aber nicht in die Bälle.

 

Unsere Jungs haben heute auch die Wippe probiert und liefen nach dem 1. Versuch wie alte "Agilityhasen" immer wieder hin und her.

  

 

Aber auch unsere Hündin mit blauem Halsband lies es sich nicht nehmen. Sie hat heute übrigens auch ihren Namen von ihrer zukünftigen Familie erhalten. Wir dürfen sie

"Devilscreek Justine"

 nennen. 

Sie wird die Lüneburger Heide  unsicher machen und mit ca. 200 - 300 Heidschnucken arbeiten.

Gewichte heute:

Any = 2,3 kg

Loki = 2,5 kg

Justine = 2,4 kg

Püppy = 1,9 kg

Foster = 2,5 kg

Kiwi = 2,5 kg

Leeloo = 2,4 kg

 

Tag 33 (01.07.2007) - Besuch Fam. Schirmer und Steffi und Tillmann
 
Kiwi hat den Aussichtsturm der Welpenburg für sich entdeckt und sitzt tapfer oben.
Wir haben ihr den Spitznamen "Burgfräulein" verpasst. Kara wir hoffen du bist nicht böse:::)))
 
 
Kiwi erhielt irgendwann Gesellschaft von Smilie. Beide spielten kurz und Kiwi rutsche dabei versehentlich die Rampe rückwärts runter. Empört darüber flitzte sie wieder hinauf und innerhalb weniger Sekunden schupste sie Smilie ebenfalls die Rampe hinunter. 
 
Nachmittags waren wieder die zukünftigen Wegbegleiter von Loki zu Besuch.
 
Peter und Loki hatte sich da schon mal farblich aufeinander abgestimmt....
 

oben: Laura und Justine

oben: Steffi mit ihren beiden Favoriten. Smilie auf dem Schoß und Püppy im Arm.

 

Tillmann hier mit Püppy im Bild.

Es war ein schöner Nachmittag und die Zwerge fielen tot müde in den Schlaf.

 

Tag 34 (02.07.2007) - Bisher längste Nachtruhe

Die Nachtruhe der Zwerge dauerte heute von 21:30 bis 5:30 Uhr.

Es war kein Häufchen im Welpenklo und nach dem Frühstück landeten alle Häufchen auf dem Rasen.

Es wurde viel gespielt, gezergelt...

Vorn Any (inks) und Püppy (rechts), hinten Loki (links) und Kiwi (rechts).

.. . und geschlafen!

Loki

Püppy

Kiwi

 

Hier alle bei einer Mahlzeit aus dem Futterring:

 

Tag 35 (03.07.2007) - Kostprobe Apfel
 
Heute gab es mal einen Apfel. Sehr neugierig haben sich die Zwerge darüber hergemacht.
 
 
 
 
Any
 
 
Forster und Justine
 
 
Kiwi
 
 
Justine und Loki
 
 
Jazz hier mit ihrer Tochter Smilie (später Leeloo). Aufmerksam beobachtet sie die Rennspiele ihrer Sprösslinge um die Burg.
 
 
Heute werden die Zwerge die 1. Nacht allein im Gartenhaus übernachten.