.zucht - welpen - 3 wochen alt


 
 
Tag 22 (20.06.2007) Entdeckungstour Tunnel und Besuch aus Hildesheim:
 
Heute gab es zum 1. Mal feste Nahrung.
An den Tischmanieren müssen wir aber noch sehr stark arbeiten.
 
 
Auch hatten wir heute Besuch aus Hildesheim.
Steffi erfreute sich an den Zwergen und die Zwerge an den vielen Streicheleinheiten.

Steffi hier mit unserer Püppy (Spitzname von uns) im Bild.

 
 
Heute wurde der Katzentunnel entdeckt und mit Begeisterung durchlaufen.
 
 
 
 

 Hier sind das rote (mitte) und blaue (unten) Mädel und unser Rüde Foster (oben) zu sehen. 

 

Unser fawn and tan Rüde (unten): sehr agil und neugierig.

Nach all dieser Aufregung fielen die Zwerge sehr schnell in den Tiefschlaf:

 
 
Tag 23 (21.06.2007) - Kontaktliegen:

Heute hat es den ganzen Tag geregnet. Jazz hat den Tag genutzt und sehr langes und intensives Kontaktliegen mit ihrem Nachwuchs  betrieben.

 
Tag 24 (22.06.2007) - Trinkübungen:
 
Wieder ein Ausflug in den eingezäunten Welpenauslauf im Garten, dort gab es eine Milchmahlzeit
 
 
 
und anschließend sind alle erschöpft auf der Decke eingeschlafen. 
 
 

 

 
 
Tag 25 (23.06.2007) - Ausbruchkünstler:

Forster hat es heute als 1. geschafft aus der geschlossenen Wurfkiste zu klettern und kam uns morgens strahlend entgegen gelaufen.

Heute Abend hatten wir wieder Besuch von Steffi, die unsere Zwerge einhütete.

  

Hier unsere "blaue" Hündin , die wir nun auf den Spitznamen Pepsi getauft haben.

Unser Rüde auf Entdeckungstour in einer Kiste.

 
Unsere kleine lila Hündin.
Sie wurde von ihrer zukünftigen Begleiterin als 1. auf ihren Namen
 
"Devilscreek Any"
 
getauft.
Any wird nach Italien in die Toscana ziehen und bei Barbara auf einer Olivenplantage Ziegen einhüten dürfen.
 
 
Tag 26 (24.06.2007) - Autofahrt:
 
Eine Autofahrt mit Mama stand heute auf dem Programm und alle haben diese Autofahrt in einer großen Gitterbox zusammen mit Jazz und einer ausgiebigen Milchmahlzeit genossen.
 
Unsere Zwerge spielen jetzt etwas aktiver und auch lauter.
 
   
 
Hier auf den Bildern sind Smilie (gelbes Halsband) und unser Rüde in fawn and tan im linken Bild vorn.
 
 
 
Tag 27 (25.06.2007) - Besuch aus Köln:
 
Heute hatten wir Besuch aus Köln und unsere Hündin mit dem schwarzen Halsband hat nun als 2. ihren Namen. Wir dürfen sie auf
 
"Devilscreek Owens Kiwi"
 
eintragen und sie wird zukünftig mit Kara im Hundesportbereich aktiv werden.

 

   
 
 
Tag 28 (26.06.2007) - Besuch aus Seesen und Hannover:
 
 Smilie (gelb) zeigte heute erste Hüteansätze bei den Geschwistern. Foster, Pepsie und Any klettern ständig aus der 60 cm hohen Wurfkiste.
 
 
Oben im Bild ist unser Rüde in red and tan.
 Typisch Mann, zeigte sich heute voll als Macho::)))

Er hat als 3. seinen Namen erhalten und wird auf

 
"Devilscreek Forster"
 
eingetragen.
 
Forster verbleibt ganz in unserer Nähe und wird sich dem Hüten unserer Schafherde und dem Hundesport widmen.
 
 
 Heute gab es 2 große Mahlzeiten Welpenfutter,  3 x Milch von Mama und als Betthupfer wieder Tatar.
 
 
 Abends waren Petra und Claus Ehrlich aus Seesen und Kirsten Prischmann aus Hannover bei uns. 

Hier unser Rüde in fawn and tan im Bild: "Hey wer bist du denn eigentlich...?"

 

Gern schmusen die Zwerge.....

 

 

 .....und schlafen super gern auf dem Schoß!

Oben im Bild: Püppy (direkt auf dem Schoß), Any im Arm und Kiwi am Bein.