.zucht - welpen - 2 wochen alt


 
Tag 15 (13.06.2007) Sitzen:
 
Die Zwerge können sitzen.
 
 
 
 
Tag 16 (14.06.2007) Wurmkur:
 
 
Sie fanden es alle schrecklich und haben ganz furchtbar gespuckt.
Zum Glück gab es hinterher wieder lecker Tatar.

 

Tag 17 (15.06.2007) Pai und 2. Kammer in der Wurfbox:
 
Heute durfte unsere Hündin Pai zum 1. Mal an die Welpen und die Zwerge waren sehr neugierig auf sie. Alle sind ihr freudig entgegen gewankt und Pai beschnupperte sie intensiv.
 
 
 

Die Welpentoilette ist nun auch eingerichtet und wir hoffen auf rege Benutzung.

Die Zwerge haben in den letzen Tagen einen riesigen Entwicklungsschub gemacht. Sie nehmen nun bewusst Kontakt zu den Geschwistern auf, sind sehr unternehmungslustig und beginnen ihre gesamte Umwelt zu erkunden. Das Laufen klappt immer besser.

 

Heute haben sie zum 1. Mal das Geräusch eines Staubsaugers kennen gelernt und waren sichtlich unbeeindruckt.

 
Tag 18 (16.06.2007) Ausflug auf die Terrasse:
 
Unsere Kelpiewelpen können mit der Rute wedeln und sich mit dem Hinterfuß am Kopf kratzen.
 
 
 
Das Verhaltensrepertoire wurde aber noch erweitert. Sie können sich jetzt auch noch schütteln -> klappt allerdings nicht immer ohne umzufallen.
 
 
 
Unter den wachsamen Augen von Mama Jazz und Halbschwester Pai haben sie heute wieder einen Ausflug auf unsere nun inzwischen eingezäunte Terrasse unternommen und alle haben sofort mit der Erkundung begonnen.

Unser Rüde in fawn and tan: "Hey Leute, ich kann die Milchbar  sehen...."

"Gleich habe ich sie, die leckere Milch von Mama...."

Nach so viel Aufregung sind alle in den Tiefschlaf gefallen:

Hündin in fawn and tan: "Boah, das war anstrengend, jetzt bin ich aber völlig erledigt..." 

3 Zwerge konnte wir bereits beim Benutzen der Toilette beobachten.  

 
 
Tag 19 (17.06.2007) Spiel:
 
Nun beginnen die Kleinen richtig miteinander zu spielen und es wird auch schon mal lauter in der Box.
 In ihren Wachphasen erkunden sie immer öfter auch den Auslauf im Wohnzimmer.

"Hey, keine Foto's...."

Jazz möchte nun eigentlich nicht mehr in die Wurfbox und legt sich zum Säugen in ihr Körbchen.

Auffordernd schaut sie uns dann an als ob sie sagen wollte: "Ihr dürft mir die Baby's jetzt anreichen..."

Gern übernehmen wir diese uns zugeteilte Aufgabe.  

 
 
 
Tag 20 (18.06.2007) Toilettenbenutzung und 1. Gartenausflug:

 
Immer öfter können wir die Benutzung der Toilette beobachten und freuen uns riesig darüber.
Allerdings ist der Weg vom Schlafplatz manchmal zu weit und am Eingang wird der Kopf in die Toilettenkammer gesteckt,
das Hinterteil ist noch in der Schlafkammer und schwups ist das Missgeschick passiert.
Nun ja unsere Waschmaschine hat Hochkonjunktur.
 
Die ersten Zähnchen sind nun auch bei allen da und nun beginnt auch schon das große Anknabbern der Geschwister und Spielzeuge. Das Tor zur Welpentoilette wurde auch schon mal probiert. Schmeckt aber wohl nicht.
 
 
Tag 21 (19.06.2007) 1. Gartenausflug:
 
Mama hatte beim heutigen Ausflug in den heimischen Garten eine neue Aufgabe für die Zwerge.
Sie blieb beim Säugen stehen.
 
 
 
Nicht alle haben diese Aufgabe gemeistert, aber alle versucht und so gab es zur Belohnung wieder einen Nachtrunk in der gewohnten Stellung.
 
 
Danach stand Erkundung auf dem Programm:

Können 7 Kelpie's in 7 verschiedene Richtungen laufen? Ja, können sie.....

Morgen werden wir den Ausflug in den gesicherten Welpenauslauf unternehmen.

Ist dann irgendwie auch für die Zweibeiner nicht so anstrengend.